Vergabekriterien städtischer Grundstücke

... der wichtigste Punkt des Tages

Vergabekriterien städtischer Grundstücke

14.01.14 Bauen Wohnen Leben Bürger 0

Nachdem via Pressemitteilung der Stadt Regensburg vom 9. Januar bekannt wurde, dass auf dem Areal der ehemaligen Nibelungen-Kaserne schon vor der Verabschiedung der Vergabe- und Ausschreibungskriterien durch den Stadtrat einzelne Grundstücke für neue Wohnformen und Sonderwohnformen kontingentiert und zugeteilt wurden, befürchtet die Regensburger Wohnungsbaugenossenschaft NaBau eG, dass ihr Konzept für „Wohnen für alle“ keine Chance mehr auf Verwirklichung hat.

Die Mittelbayerische Zeitung zitiert den Vorstand der Genossenschaft: „Wir bedauern, dass die Vergabepolitik der Stadt Regensburg weiterhin intransparent bleibt und einheitliche sowie verbindliche Richtlinien zur Veräußerung von städtischem Grund und Boden offensichtlich erst beschlossen werden, wenn die Würfel schon gefallen sind“.

zum Artikel