Kategorie: Daten

... der wichtigste Punkt des Tages

IT-Unternehmen setzen auf Verschlüsselung

Die Mehrheit der IT- und Telekommunikationsunternehmen in Deutschland sichert ihre Daten und E-Mails durch Verschlüsselung. Mehr als drei Viertel der Unternehmen (76 Prozent) setzen entsprechende Technologien ein, wie eine Umfrage von Bitkom Research unter ITK-Unternehmen ergab. Am häufigsten werden E-Mails an Dritte verschlüsselt, mehr als die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) nutzt entsprechende Software. Unternehmensinterne…
Weiterlesen


02.08.13 0

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Das mobile Surfen im Ausland ist preiswerter geworden, denn die Preise für Datenroaming sind gefallen. Wer im Urlaub über sein Smartphone, seinen Tablet Computer oder sein Notebook jedoch große Datenmengen herunterladen oder verschicken möchte oder zum Beispiel Videotelefonie nutzt, kann das günstiger über öffentliche WLAN-Hotspots tun. An vielen stark frequentierten Orten wie Flughäfen, Hotels oder…
Weiterlesen


10.07.13 0

Social-Media im Unternehmenseinsatz

Soziale Medien werden bei der Mitarbeiter-Kommunikation wichtiger. 37 Prozent der Unternehmen setzen entsprechende Dienste und Plattformen ein. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Untersuchung bei Unternehmen im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Jedes fünfte Unternehmen (21 Prozent) setzt externe soziale Netzwerke ein, etwa Facebook oder Xing. 13 Prozent haben eine soziale Plattform in ihrem internen Netzwerk…
Weiterlesen


09.07.13 0

Kritik an gemeinsamer Datei von Polizei und Nachrichtendiensten

Zu dem vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Bekämpfung des Rechtsextremismus erklärt der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Peter Schaar: Auch und gerade beim Kampf gegen Feinde der Demokratie müssen rechtstaatliche Grundsätze gewahrt bleiben. Ich begrüße es deshalb, dass die Bundesregierung eine Befristung sowie eine qualifizierte Evaluierung vorgesehen hat und…
Weiterlesen


18.01.12 0

Datenschutz muss beim Bürokratieabbau in vollem Umfang erhalten bleiben

Am morgigen Samstag, den 26. August 2006 tritt das Erste Gesetz zum Abbau bürokratischer Hemmnisse insbesondere in der mittelständischen Wirtschaft in Kraft, das auch Einschränkungen bei der Pflicht zur Bestellung betrieblicher Datenschutzbeauftragter enthält. Dabei wird die Verpflichtung für Unternehmen gelockert, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu ernennen. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Peter Schaar…
Weiterlesen


25.08.06 0

Datenvermeidung ist der beste Datenschutz

Angesichts der zunehmenden Gefährdungen der IT-Sicherheit und der jüngsten Bedrohungen durch Computerviren begrüßt der Bundesbeauftragte für den Datenschutz Peter Schaar den heute vorgestellten Plan zum Schutz der Informationsinfrastrukturen. Ein wirksamer Schutz der Informationsinfrastrukturen ist eine Grundvoraussetzung für einen effektiven Datenschutz. Dies allein reicht aber nicht aus. Zur Prävention gehört ein sparsamer Umgang mit personenbezogenen Daten.…
Weiterlesen


18.08.05 0